Fr. Feb 26th, 2021

Zu einem tierischen Einsatz wurden die Florianis der FF Hainburg an der Donau gerufen. Ein 3 Monate alter Schäferwelpe steckte in einem Stahlscherengitter fest und konnte sich nicht mehr selbstständig aus der Notlage befreien. Um den 3 monatigen Welpen nicht durch unnötige Motorgeräusche nervös zu machen, griff man auf Einsatzgeräte zurück, die mit Muskelkraft betätigt werden mussten. Das Gitter wurde mittels Bolzenschneider abgezwickt und mit einem Wagenheber auseinander gebogen. Der Welpe „Niko“ konnte unverletzt der Besitzerin übergeben werden. Voller Freude bedankte sich der Welpe bei seinen Rettern.

(v.l. am Foto Jocha Philipp, Schulz Christian, Schmid Herbert).

Fotos: ED – Schulz