Do. Jul 29th, 2021

Gegen 15:30 Uhr ereignete sich am heutigen Samstag (22.08.2015) ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der A2 Richtung Wien. Zwischen Seebenstein und dem Knoten Wiener Neustadt kam ein mit 4 Personen besetzter Polnischer Pkw von der Fahrbahn ab, fuhr auf die ansteigende Leitschiene auf und überschlug sich folglich. Der Pkw kam schlussendlich auf der Fahrbahn auf dem Dach zu liegen. Die Feuerwehr Neunkirchen Stadt, die Autobahnpolizei sowie der Notarzthubschrauber C3, der Notarztwagen Neunkirchen und ein RTW wurden zur Unfallstelle entsandt.

Auf der Anfahrt hatten die Helfer große Probleme durch den Stau zu kommen. Zahlreiche Fahrzeuglenker hielten sich nicht an die Bildung der Rettungsgasse. Bereits beim Auffahren auf die A2 über eine Betriebsumkehr, kamen den Florianis mehrere Fahrzeuge entgegen, die den Stau umfahren wollten und bei der Betriebsumkehr abfuhren.

Drei der vier Insassen mussten mit zum Teil schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in die Krankenhäuser Neunkirchen und Wiener Neustadt gebracht, bzw. geflogen werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Neunkirchen Stadt geräumt. Aufgrund des starken Verkehrs kam es zu einem 8 Kilometer langen Rückstau bis Gleissenfeld.

Fotos: ED – Ungersböck