Mo. Mrz 8th, 2021

Zu einem Großbrand wurden in der Nacht auf Samstag (15.06.2015) die Feuerwehren in Weitersfeld gerufen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren standen rund 2000 Strohballen, welche auf einem Feld gelagert sind in Vollbrand. Das Feuer griff auf angrenzende Bäume und eine Bachböschung über. Aufgrund der Wasserknappheit wurde von den Feuerwehren eine rund zwei Kilometer lange Löschleitung. In der Nacht standen rund 120 Mitglieder der Feuerwehr im Einsatz. Der Einsatzleiter entschied am Samstag das Stroh kontrolliert abbrennen zu lassen. Hierfür werden rund um die Uhr 25 Feuerwehrmitglieder abgestellt, die den Brand überwachen. Der Einsatz wird voraussichtlich bis Montagfrüh andauern.

Fotos: ED – Führer