So. Mrz 7th, 2021

Gegen 1 Uhr ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag (30.07.2015) auf der Westautobahn Richtung Salzburg ein schwerer Verkehrsunfall. Kurz vor Pressbaum kam ein Fahrzeug aus noch unbekannter Ursache ins schleudern, überschlug sich und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Beim Eintreffen der ersten Helfer, waren 4 Personen bereits ausserhalb des Fahrzeuges, eine Person auf der Beifahrerseite noch eingeklemmt.

In Absprache mit dem Notarzt wurde von der FF Pressbaum mittels Hydraulischen Rettungssatz das Fahrzeugdach entfernt, um die schwer Verletzte Person befreien und dem Rettungsdienst übergeben zu können. Nach der medizinischen Erstversorgung wurden alle 5 Insassen mit zum Teil schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das schwer beschädigte Unfallfahrzeug von der FF Pressbaum geborgen und verbracht. Neben der FF Pressbaum stand die Autobahnpolizei sowie zwei Notarztwägen und mehrere Rettungswägen des RD im Einsatz.

Da sich in der Vergangenheit in diesem Abschnitt bereits mehrere schwere Unfälle ereignet haben, appellieren die Einsatzkräfte, bei Regen und Nässe die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten!

Fotos: FF Pressbaum