Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BL: Schwerer Verkehrsunfall zw. Sommerein und Mannersdorf

NÖ/ Bez. BL: Schwerer Verkehrsunfall zw. Sommerein und Mannersdorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden in der Nacht auf Sonntag die Einsatzkräfte auf die L2002, zwischen Sommerein und Mannersdorf am Leithagebirge gerufen. Ein 76 jähriger Lenker kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Holzzaun einer Pferdekoppel.
Dabei drang eine Holzplanke in das Wageninnere und bohrte sich in die Schulter des Lenkers. Die Einsatzkräfte stabilisierten den schwer verletzten im Fahrzeuginneren vor der technischen Menschenrettung. Um dem Mann keine weiteren Verletzungen zuzufügen, entschied der Notarzt, die Holzplanke mittels Kettensäge abzuschneiden, und den Mann folglich mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus zu fliegen. Nach dem Abtransport des schwer verletzten Mannes wurde der Unfallwagen von den Feuerwehren Sommerein und Mannersdorf mittels Kran geborgen und verbracht.

Fotos: ED – Schulz

ebenfalls interessant

BGLD/ Bez. OP: Lkw Bergung in Deutschkreutz

Am Montag, den 18.11.2019 wurde die Feuerwehr Deutschkreutz zu einer LKW-Bergung alarmiert. Ein LKW-Sattel verlor ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen