Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Melk: Sportwagen kracht in Leitschiene

NÖ/ Bez. Melk: Sportwagen kracht in Leitschiene

Am Dienstagvormittag wurden die FF Schönbühel und die FF Spielberg-Pielach auf die Donaubundesstraße zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam ein Lenker mit einem Sportwagen links von der Fahrbahn ab und schlitterte die Leitschiene entlang. Durch den Aufprall wurde der linke Vorderreifen ausgerissen und rund 150 Meter in den angrenzenden Wald katapultiert. Im dichten Gestrüpp mussten die weiteren Fahrzeugteile zusammengesucht werden. Da sich der Unfall schon im Einsatzgebiet der FF Aggsbach-Dorf befand, wurde auch diese nachalarmiert. Gemeinsam wurde mittels dem Abschleppanhänger der FF Spielberg-Pielach die Fahrzeugbergung durchgeführt. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz standen:

Polizei
FF Aggsbach-Dorf
FF Schönbühel
FF Spielberg-Pielach

Fotos: ED – Steyrer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Tierrettung in Melk

Zu einer Tierrettung wurde die FF Melk am Freitagnachmittag ins Stadtgebiet alarmiert. Passanten meldeten zwei ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen