Fr. Sep 17th, 2021
Um 1.42 Uhr wurde die Feuerwehr Maria Enzersdorf in der Nacht zu einem Brandverdacht alarmiert. Im Bereich des „Regengrund“ wurde von mehreren Anrainern Brandgeruch wahrgenommen. Im ganzen Ort soll der Brandgeruch wahrgenommen worden sein, doch weder Polizei noch Feuerwehr konnte vorerst einen Brandherd ausmachen.
Erst mit einem Hubschrauber konnte die Brandstelle im dichten Wald wahrgenommen werden. Insgesamt 7 Feuerwehren mit weit über 100 Mann standen im Einsatz. Der Brand war an einer sehr entlegenen Stelle, daher war es für die Einsatzkräfte eine Herausforderung Wasser in das entlegene und nur zu Fuß erreichbare Gebiet zu schaffen. Dem Großaufgebot an Feuerwehrmännern gelang es schließlich den Brand zu löschen und ein weiteres Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Gegen 6 Uhr konnte Brand Aus gegeben werden.
Fotos: Thomas Lenger