Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Scheibbs: Schwerer Verkehrsunfall auf der B28 – St. Anton

NÖ/ Bez. Scheibbs: Schwerer Verkehrsunfall auf der B28 – St. Anton

Am heutigen Samstag (18.07.2015) wurden gegen 7:50 Uhr die Feuerwehren St. Anton und Puchenstuben zu einem schweren Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die B28 alarmiert. Ein Fahrradfahrer entdeckte das Unfallauto und alarmierte die Einsatzkräfte. Das ersteintreffende Fahrzeug konnte aber Entwarnung geben da sich die Person selbst aus dem Auto befreien konnte. Zur Bergung des Fahrzeuges wurde die FF Scheibbs mit dem neuen Wechselladefahrzeug nachalarmiert. Der verletzte Autofahrer wurde mittels Rettungsdienst in das LK Scheibbs gebracht. Für die Bergungsarbeiten wurde die B28 gesperrt.

Fotos: ED – König

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Tierrettung in Melk

Zu einer Tierrettung wurde die FF Melk am Freitagnachmittag ins Stadtgebiet alarmiert. Passanten meldeten zwei ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen