Do. Mai 13th, 2021

Am Donnerstagabend wurde die FF St- Pölten Stadt auf die A1 Fahrtrichtung Wien kurz nach dem Rasthaus zu einer T2 Autobahn-Menschenrettung alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so schlimm heraus wie angenommen. Ein PKW kam rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Wildzaun, folglich blieb das Fahrzeug am Pannenstreifen stehen. Eingeklemmt und verletzt wurde niemand. Die FF St. Pölten übernahm die Fahrzeugbergung.
Fotos: ED – Steyrer