Di. Mrz 2nd, 2021

Gemeinsam mit der Feuerwehr Neustift wurde die FF Scheibbs am Dienstagnachmittag (07.07.2015) zu einem schweren Verkehrsunfall mit 3 eingeklemmten Personen auf die B25 alarmiert. Aus unbekannter Ursache kollidierte ein PKW-Fahrer mit einem ihm entgegenkommenden Auto. Dabei wurde die Fahrerin des Gegenverkehrs in ihrem Kraftfahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgerät befreit werden, bevor Sie dem Christophorus 15 -Team übergeben werden konnte.  Die anderen Insassen der beiden Fahrzeuge wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von weiteren Notarzt und Rettungsteams versorgt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Nach der Personenrettung wurden die völlig zerstörten Wracks abtransportiert und die Straße vom ausgelaufenen Betriebsmitteln und Scherben gereinigt. Für die Zeit des gesamten Einsatzes war die B25 in beide Richtungen gesperrt. Im Einsatz standen die FF Scheibbs, FF Neustift, NAW Scheibbs, 2 RTW’s RK Scheibbs, NEF Ybbs/Persenbeug, NAH 15 und Polizei Scheibbs

Quelle: ED – König