Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Melk: Fliegerbombenfund in Melk

NÖ/ Bez. Melk: Fliegerbombenfund in Melk

Am Mittwochnachmittag, den 8. Juli wurde bei Grabarbeiten für eine neue Wohnhausanlage in Melk eine Fliegerbombe gefunden. Sofort wurde die Polizei alarmiert und der Entminungsdienst angefordert. Im Umkreis von 500 Meter wurden die Wohnsiedlungen geräumt und die Strassen gesperrt. Auch der Autobahnzubringer musste gesperrt werden. Erfolgreich konnte die Bombe von den Spezialisten des Entminungsdienstes entschärft und abtransportiert werden. Im Einsatz standen auch die Feuerwehren Melk und Spielberg-Pielach.

Fotos: ED – Steyrer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. HL: Schwerer Verkehrsunfall auf der S3

Am 13.02.2020 kurz nach 09:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hollabrunn und Göllersdorf zu einem ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen