Mi. Mai 5th, 2021

Am 5. Juli wurde die FF-Pressbaum zu einer Menschenrettung auf der Westautobahn, A1 bei Autobahnkilometer 14 in Fahrtrichtung Wien alarmiert (ca. Höhe Baunzen). Aus unbekannter war es zu einem Unfall mit drei beteiligten PKW gekommen. Einer davon überschlug sich und kam am Dach zu liegen. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich nicht selbst befreien und wurde erst durch den eingetroffenen Rettungsdienst befreit.

Die FF Pressbaum rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), Tank 1 (TLFA4000) und Bergeanhänger aus. Am Einsatzort wurde der Rettungdienst bei Versorgung des schwer Verletzten unterstützt. Nach Freigabe der Polizei wurde das überschlagene Auto händisch aufgerichtet und zwei der Unfallfahrzeuge vom Einsatzort verbracht.

Fotos und Text: FF Pressbaum