Mo. Nov 29th, 2021

Am späten Montagnachmittag (08.06.2015) bildete sich über Wieselburg ein starkes Unwetter. Sinnflutartiger Regen war die Folge und setzte Strassen und Keller unter Wasser. Erstaunlicherweise war das Unwetter nahezu Ortsfest und schwächte sich nach einer Zeit wieder ab. Aufgrund des enorm starken Niederschlags wurde die Mankerstrasse überflutet. Mehrere Keller wurden überschwemmt. Im Bereich Grub kam es zu einem kleineren Hangrutsch. Die B25 musste bei der Unterführung in Wieselburg kurzfristig von der Polizei gesperrt werden, da die Unterführung überflutet wurde. Mehrere Strassen waren mit einer Schlammschicht überzogen. „Knapp 4.5 Stunden stand die FF Wieselburg mit 5 Fahrzeugen und 24 Mitgliedern im Einsatz, um die Schäden zu beseitigen“, so Kommandant und Einsatzleiter HBI Thomas Reinbacher von der FF Wieselburg!

Fotos: ED – Steyrer