Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BN: Schwerer VU in Siegersdorf

NÖ/ Bez. BN: Schwerer VU in Siegersdorf

Gegen 23.10 Uhr bemerkte ein Pkw Lenker auf der L4048 zwischen Siegersdorf und Pottendorf eine verunreinigte Fahrbahn, dachten sich vorerst aber nichts dabei. Als er wenig später die Straße wieder zurückfuhren, entdeckten er Spuren die von der Fahrbahn in ein angrenzendes Feld führten. Sofort hielt er an und ging den Spuren nach. Der Lenker und seine Beifahrerin entdeckten vor einer Reithalle ein Fahrzeug, dass am Dach lag. Auf der Rückbank des Wagens fanden sie einen verletzten jungen Mann. Sofort alarmierten die Ersthelfer die Einsatzkräfte und befreiten denn Mann aus dem Fahrzeug.
Der Unfallwagen dürfte zuvor von Pottendorf kommend von der Fahrbahn abgekommen sein, sich überschlagen haben und nach ca. 100 Meter in das Tor einer angrenzenden Reithalle geprallt sein. Der Aufprall war so heftig das ein Loch in das Tor gerissen wurden und die Scheiben geborsten sind.
Wenig später traf eine Sektor-Streife der Polizei sowie ein Rettungswagen des Roten Kreuz Landegg und der Notarztwagen Wr. Neustadt an der Unfallstelle ein. Der junge Mann hatte großes Glück, wies offensichtlich nur leichte Verletzungen auf und gab an, dass er zum Unfallzeitpunkt auf der Rückbank saß und sich auch „weitere Personen“ im Fahrzeug befanden. Wie viele und wer diese waren, konnte oder wollte der jungen Mann nicht angeben.
Sofort suchten die Einsatzkräfte, welche von der zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehr Siegersdorf unterstütz wurden, dass umliegende Feld sowie einen angrenzenden Grüngürtel erfolglos ab. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte jedoch die Geldbörse einer weiteren Person sichergestellt werden. Dieser Mann konnte in weiterer Folge von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen werden und wurde zur Einvernahme mit auf die Polizeiinspektion genommen. Ob er den Unfallwagen gelenkt hat und ob weiter Personen im Fahrzeug waren, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
Fotos: Thomas Lenger

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Brand einer Infrarot – Heizdecke in Schwarzau am Steinfeld

In der Nacht auf Dienstag (24.11.2020) wurden die Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen