Fr. Apr 16th, 2021

Die FF Prellenkirchen wurde am 29. Mai 2015 um 15:53 zu einer Fahrzeugbergung auf die L165 Richtung Edelstal alarmiert. Zwei PKW waren aus unbekannter Ursache seitlich kollidiert und im Straßengraben bzw. in einem Feld zu stehen gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Bergung des Porsches übernahm ein privates Abschleppunternehmen. Der fahruntüchtige VW wurde mit der Seilwinde auf die Straße zurückgezogen und mittels Abschleppachse nach Prellenkirchen gebracht. Die FF Prellenkirchen stand mit 6 Mann und zwei Fahrzeugen (RLFA 3000, KRF + AAchse) rund eine Stunde im Einsatz.

Fotos: FF Prellenkirchen