Di. Jun 22nd, 2021

Zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall ist es am heutigen Samstag auf Niederösterreichs Strassen gekommen. Bei Sooß verlor ein Lenker auf der L106 die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich folglich über eine steile Böschung in den Hochwasserführenden Bach. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend im Bach zu liegen. Der Lenker konnte sich noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte, selbst aus dem Fahrzeug befreien. Wie durch ein Wunder kam der Mann mit leichten Verletzungen davon. Zur genaueren Untersuchung wurde er vom RK Melk ins Krankenhaus gebracht. Für die Bergungsarbeiten wurde neben der zuständigen FF Hürm, das Kranfahrzeug der FF Loosdorf nachalarmiert. Mittels Kran wurde das Unfallfahrzeug aus dem Bach geborgen und verbracht. Vor der Bergung mussten die Florianis kleinere Bäume, die die Bergung behinderten entfernt werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: ED – Steyrer