Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Melk: Schwerer Verkehrsunfall – L5318 Golling

NÖ/ Bez. Melk: Schwerer Verkehrsunfall – L5318 Golling

Am Sonntagvormittag, den 17. Mai wurden die Feuerwehren Erlauf, Golling und Pöchlarn auf die L5318 zu einer Menschenrettung mit eingeklemmter Person alarmiert. Aus unbekannten Grund ist ein Fahrzeug rechts von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich in den angrenzenden Wassergraben. Der beschädigte PKW blieb im Wassergraben seitlich liegen. Gemeinsam mit den Rettungsteams aus Melk, Ybbs und Golling wurden die 3 verletzten Personen aus dem PKW befreit und vom RD abtransportiert. Mit dem WLF der FF Pöchlarn wurde das Fahrzeug geborgen und verbracht. DIe ausgeflossenen Betriebsmittel, welche im Wassergraben austraten wurden gebunden.

Fotos: ED – Steyrer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Brand einer Infrarot – Heizdecke in Schwarzau am Steinfeld

In der Nacht auf Dienstag (24.11.2020) wurden die Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen