Do. Feb 25th, 2021

In Sarasdorf (Bezirk Bruck an der Leitha) ist ein umgeschnittener Maibaum auf das Feuerwehrhaus gestürzt und beschädigte das Dach, die Dachrinne und Fassade. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt. Der Maibaum war traditionsgemäß am Donnerstagabend im Rahmen eines Festes gesetzt worden. Um 3.45 Uhr seien die letzten Besucher heimgegangen, eine Stunde später habe ein Anrainer das Geräusch einer Motorsäge vernommen, schilderte Feuerwehrsprecher Franz Resperger. Er bezifferte den entstandenen Schaden mit circa 5.000 Euro.

Fotos: ED – Schulz – Text: ORF NÖ