Do. Mrz 4th, 2021
Am heutigen Tag stand die Feuerwehr Reisenberg im Dauereinsatz. Nach dem die Florians aus Reisenberg am Nachmittag gegen 15 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Mannersdorf bei einem Verkehrsunfall in Wasenbruck einen Mann aus dem Fahrzeug retten müssen (wir haben berichtet), mussten die Feuerwehrmänner kurz vor 18 Uhr neuerlich zu einem Einsatz ausrücken. In einem Wohnhaus in der Mühlgasse war im Dachgeschoß ein Brand ausgebrochen. In Kürze stand das Dachgeschoß in Vollbrand. Gemeinsam mit den Feuerwehren Mitterndorf, Seibersdorf, Schrankwand, Unterwaltersdorf und Pottendorf gelangt es der Feuerwehr den Brand rasch zu löschen und ein übergreifen der Flammen auf ein Nachbarhaus zu konnte verhindert werden. Der Schaden am Objekt, das seit zwei Jahre von den Eigentümern hergerichtet wurde und jetzt fast fertig gewesen wäre, ist enorm. Das Dachgeschoß ausgebrannt, und im Erdgeschoß sorgt das Löschwasser für massiven Schaden.  Verletzt wurde zum Glück niemand.
Fotos: Thomas Lenger