Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. MD: Schwerer VU – B16 Münchendorf

NÖ/ Bez. MD: Schwerer VU – B16 Münchendorf

Gegen 6.45 Uhr kam es im Morgenverkehr auf der B16 zwischen Münchendorf und Achau zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw Lenker dürfte mit seinem Fiat Punto im Zuge eines Überholmanöver einen entgegenkommenden Lieferwagen übersehen haben. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß bei dem der Pkw schwer beschädigt und von der Straße geschleudert wurde. Die Feuerwehren Münchendorf und Achau wurden zur Menschenrettung alarmiert. Der Lenker konnte von Ersthelfern aus dem Unfallwagen befreit werden und wurde vom Notarzt Mödling erstversorgt. Zum Abtransport wurde der Rettungshubschrauber Christophorus 9 angefordert. Er flog den schwer Verletzten Mann ins Krankenhaus. Die genaue Unfallursache wird derzeit noch ermittelt. Das der Mann den Horror-Crash in dem völlig zerstörten Unfallwagen überhaupt überlebt hat, ist ein Wunder! Die B16 musste während der Bergung gesperrt werden. 
Fotos und Text: Thomas Lenger

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Tierrettung in Melk

Zu einer Tierrettung wurde die FF Melk am Freitagnachmittag ins Stadtgebiet alarmiert. Passanten meldeten zwei ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen