Mi. Okt 20th, 2021

Gegen 17:30 Uhr ist es am Dienstagabend (21.04.2015) auf der Wechsel Bundesstrasse (B54), zwischen Grimmenstein und Olbersdorf zu einem Verkehrsunfall gekommen. Aus noch unbekannter Ursache stießen zwei Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des heftigen Aufpralls wurde beim silbernen Peugeot die Hinterachse ausgerissen und zur Randleitschiene geschleudert. Beide Lenker mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Grimmenstein Markt geräumt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der darauffolgenden Vermessung der Polizei war die B54 in diesem Bereich gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

Fotos: ED – Lechner