Mi. Okt 20th, 2021

Am Freitagabend (17.04.2015) gegen 21 Uhr wurden die Feuerwehren Scheibbs und Neustift zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung (Zug gegen Pkw) nach Saffen bei Scheibbs alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen, wurde festgestellt, das ein PKW auf einem unbeschrankten Bahnübergang seitlich von einer Zuggarnitur der Erlauftalbahn gerammt und rund 40 Meter mitgeschleift wurde. Der Lenker war bereits aus dem Fahrzeug befreit, die Beifahrerin noch im Unfallwagen eingeklemmt. Mittels hydraulischen Rettungsgerät wurde sie von den Florianis aus dem Fahrzeug befreit und von den Rettungsmannschaften erstversorgt. Der PKW wurde nach der polizeilichen Freigabe durch eine Privatfirma geborgen und verbracht.
Die beiden Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von einem Rettungswagen und dem Notarztwagen des RK Scheibbs ins Krankenhaus gebracht. Die Zuggäste sowie der Lokführer blieben unverletzt. Während des Einsatzes war die Bahnlinie unterbrochen. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

Fotos: ED – Steyrer