Mo. Okt 25th, 2021

Am Nachmittag des 06.04.2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Kottingbrunn zu einem Flurbrand beim Radweg in der Nähe des Kipferlteiches alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass ein Schilffeld an einer Seite begonnen hat zu brennen, und sich der Brand schon auf ca. 1000 m² ausgebreitet hatte.

Auf der einen Seite wurde von der Besatzung des Tanklöschfahrzeuges ein Angriff mit 2 C-Rohren gestartet. Auf der anderen Seite begann das Rüstlöschfahrzeug mit der Brandbekämpfung mit ebenfalls zwei Rohren. Die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges arbeitete somit gegen die Windrichtung des Feuers und ging unter Atemschutz vor. Mit dem zweiten Tanklöschfahrzeug wurde ein Pendelverkehr eingerichtet. Nach rund 30 Minuten konnte Brand Aus gegeben werden und die Polizei nahm die Ermittlung bezüglich der Brandursache auf. Nach dem Zusammenräumen der Einsatzstelle konnten die 6 Fahrzeuge und die 23 Mitglieder wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos und Text: FF Kottingbrunn