Mo. Okt 25th, 2021

Der starke Rückreiseverkehr aus dem langen Osterwochende und mehrere Verkehrsunfälle haben am späten Montagnachmittag auf der Südautobahn zu einem Stauchaos geführt. Zwischen Seebenstein und dem Knoten Wiener Neustadt ist es Richtung Wien zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen gekommen. Ein Fahrzeug kam neben der Überholspur auf der Beifahrerseite zu liegen, ein zweiter Pkw beschädigt davor. Unmittelbar danach krachte ein Fahrzeug gegen die rechte Randleitschiene. Im stark aufbauenden Rückstau kam es rund 500 Meter dahinter zu einem weiteren Auffahrunfall zwischen 3 Fahrzeugen.
Knappe 700 Meter dahinter krachte es nochmals im Stauende. Hier waren zwei Fahrzeuge beteiligt. Zwei Personen wurden vom Roten Kreuz zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsarbeiten, die von den Feuerwehren Neunkirchen Stadt und Pitten durchgeführt wurden, baute sich laut Einsatzkräfte ein Rückstau von 18 Kilometer Länge bis auf Höhe Edlitz auf. Mittlerweile sind alle Unfallstellen geräumt. Es wird aber noch einige Zeit dauern, bis sich der Stau restlos aufgelöst hat.

Fotos: ED – Lechner