So. Mai 16th, 2021

Bericht der Sicherheitsdirektion NÖ:

Ein 73-jähriger Mann aus dem Bezirk Lilienfeld lenkte am 26. März 2015, gegen 10.50 Uhr, einen Pkw auf der A 21 in Richtung Linz. Im Gemeindegebiet Alland kam der Pkw laut Zeugenaussagen links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Beton-Mittelleitschiene und schleuderte über die Fahrbahn in das Bankett. Auf dem leicht ansteigenden Bankett dürfte sich der Pkw einmal überschlagen haben und kam auf der dort beginnenden Leitschiene am Dach liegend zum Stillstand. Der kurze Zeit später an der Unfallstelle eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des 73-Jährigen feststellen.

Fotos: ED – Pongracic