Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Schwerer VU zw. Seebenstein und Schiltern

NÖ/ Bez. NK: Schwerer VU zw. Seebenstein und Schiltern

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am heutigen Sonntag (22.03.2015) gegen 16 Uhr zwischen Seebenstein und Schiltern gekommen. Ein Pkw kam aus noch unbekannter Ursache auf der L141 von der Fahrbahn ab, und prallte folglich mit der Fahrerseite gegen einen am Strassenrand stehenden Baum. Der Lenker wurde durch die Wucht des Anpralls im völlig deformierten Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehren Seebenstein, Schwarzau am Steinfeld und Schiltern, sowie der Notarztwagen Neunkirchen, ein RTW und die Polizei wurden zur Menschenrettung alarmiert. Mittels Hydraulischen Rettungsgerät wurde der Lenker nach der Stabilisierung durch den Notarzt von den Feuerwehren aus dem Unfallwagen befreit. Für den Transport des Schwerverletzten ins Krankenhaus, wurde der Notarzthubschrauber C16 aus Oberwart nachgefordert. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen mittels WLF Seebenstein geborgen und verbracht. Für die Dauer des Einsatzes war die L141 gesperrt.

Fotos: ED – Lechner

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Trafobrand im Umspannwerk Gloggnitz

Gegen 22 Uhr wurden am Montagnacht (28.09.2020) die Feuerwehren Gloggnitz Weissenbach, Gloggnitz Stadt, Raach am ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen