Sa. Nov 27th, 2021

Gegen 1:30 Uhr heulten in der Nacht auf Montag (09.03.2015) in und um Matzendorf die Sirenen. Grund dafür war ein angezeigter Dachstuhlbrand in Matzendorf. Bereits auf der Anfahrt war der Feuerschein von weiten sichtbar. Beim Eintreffen der ersten Löschmannschaften stand das Gebäude rückseitig bereits in Vollbrand. Unter schweren Atemschutz wurde das Feuer von mehreren Seiten bekämpft. Mittels Hubsteiger der FF Felixdorf wurde die Brandbekämpfung zusätzlich von oben unterstützt. Die Besitzer konnten sich zum Glück noch vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Trotz des schnellen Einsatzes der Florianis konnte das Wohnhaus nicht mehr gerettet werden. Die Besitzer kamen einstweilen bei Nachbarn unter. Die intensiven Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Um an alle Glutnester zu gelangen musste die Dachhaut geöffnet werden. Insgesamt standen 5 Feuerwehren im Einsatz. Weiters die Polizei und das Rote Kreuz. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Fotos: ED – Lechner, Rauscher