Sa. Nov 27th, 2021

Am Donnerstagabend, den 5.3.2015 gegen 21:00 wurden die Wehren Melk und Spielberg-Pielach zu einem vermeindlichen B2 Fahrzeugbrand in die Melker Innenstadt alarmiert. Beim Eintreffen am gemeldeten Unfallort wurde anstatt eines Fahrzeugbrandes ein Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Fahrzeugen vorgefunden. Ein PKW Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst abtransportiert. Die Wehren Melk und Spielberg-Pielach übernahmen mittels Abschleppseil und Wechselladefahrzeug die Bergungen der beschädigten Fahrzeuge.

2. Sirenenalarm binnen weniger Stunden für die FF Stadt Melk und die FF Spielberg-Pielach, welche nach dem Verkehrsunfall fast zur selben Stelle erneut alarmiert worden sind. Dieses mal jedoch zu einem Brandverdacht in einem Hotel in der Innenstadt. Am Einsatzort angekommen wurde die Brandmeldeanlage überprüft sowie das Gebäude innen als auch außen durchsucht. Ein Brandherd konnte nicht gefunden werden.

 

Fotos: ED – Steyrer