Di. Okt 19th, 2021

Um 05:13 Uhr wurden die Feuerwehren Zwettl-Stadt, Moidrams, Gradnitz, Oberstrahlbach, Stift Zwettl sowie das Atemluftfahrzeug Jahrings durch Florian NÖ zu einem Brandeinsatz in die Klosterstraße in Zwettl alarmiert. Laut Einsatzmeldung handelte es sich um einen beginnenden Dachstuhlbrand.

Die Feuerwehr Zwettl konnte bereits kurz nach der Alarmierung zur Einsatzadresse ausrücken und die Mannschaft konnte bereits eine starke Rauchentwicklung bei dem betreffenden Gebäude feststellen. Durch den Wohnungsbesitzer wurden die Florianis informiert, dass keine Personen im Gebäude sind. Somit wurde mit dem Aufbau der Wasserversorgung für Tank I und  in weiterer Folge von Steig Zwettl begonnen. Zeitgleich rüstete sich ein Atemschutztrupp für einen Innenangriff aus.
Die Brandbekämpfung wurde sowohl im Innen- als auch im Außenangriff durchgeführt. Je ein Atemschutztrupp der Feuerwehren Zwettl-Stadt und Moidrams drang in das Gebäude ein und führte erste Löschmaßnahmen durch. Von außen wurde der beginnende Dachstuhlbrand durch die Besatzung von Steig Zwettl abgelöscht und das Dach rund um ein Dachflächenfenster geöffnet. Der doppelte Löschangriff zeigte rasch Wirkung und der Löscherfolg stellte sich schnell ein. Weitere Atemschutztrupps der Feuerwehren Stift Zwettl und Oberstrahlbach führten Nachlöscharbeiten durch. Ein Überdruckbelüfter wurde ebenfalls in Stellung gebracht und somit die betroffene Wohnung rauchfrei gemacht. Um ca. 06:00 Uhr konnte Brand aus gemeldet werden.

Die FF Zwettl-Stadt führte noch eine Brandwache bis 08:30 Uhr durch und rückte anschließend ins Feuerwehrhaus Zwettl wieder ein.

Fotos: ED – Führer Stefan – Text: FF Zwettl Stadt