Mo. Aug 2nd, 2021
Am heutigen Nachmittag (01.02.2015) wurden die Puchberger Bergretter zu einem Lawineneinsatz im Bereich des „Almgatterls“ gerufen.  Ein Tourengeher wurde von einem rund 40m breiten Schneebrett erfasst und wurde verschüttet. Durch das rasche Handeln von weiteren Bergsteigern  konnte der Verschüttete relativ rasch lokalisiert werden.  Er wurde mit Hilfe von Mitgliedern der Puchberger Bergrettung geborgen und anschließend mittels Tau des BMI Hubschraubers „Libelle“ geborgen.  Auf Grund der Schwere der Verletzungen wurde der Tourengeher dem Notarzthubschrauber „Christophorus 3“ übergeben, welcher den Verunglückten nach intensivmedizinischer Versorgung in ein Krankenhaus transferiert.  Neben der Bergrettung Puchberg waren auch die Ortsstellen Wien und Reichenau sowie die Alpine Einsatzgruppe der Exekutive bei diesem Einsatz beteiligt.
Fotos und Text: Bergrettung Puchberg