So. Feb 28th, 2021

Am Samstag, den 31. Jänner gegen 11:35 Uhr wurde die FF Loosdorf zu einer Autobahnbergung auf die Westautobahn (A1), Fahrtrichtung Salzburg alarmiert. Kurz vor der Ausfahrt Melk krachten aus noch unbekannter Ursache 6 Fahrzeuge ineinander. Mehrere Personen, darunter auch Kinder wurden von mehreren Notarzt- und Rettungsteams versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades abtransportiert. Kurzfristig musste die A1 Richtung Salzburg komplett gesperrt werden. Ein kilometerlanger Rückstau bis nach St. Pölten war die Folge. Der Reiseverkehr wurde bei der Abfahrt Loosdorf von der Autobahn abgeleitet, und die Auffahrt Loosdorf gesperrt, wodurch auch auf der Umleitungstrecke ein erheblicher Stau entstand. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Loosdorf geräumt.

Kurz vor diesem Unfall, ereignete sich auf der A1 bei St. Pölten ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Hier reichte der Stau 12 Kilometer zurück!

Fotos und Video: ED – Steyrer