Mo. Okt 25th, 2021

Gegen 8 Uhr ereignete sich am heutigen Sonntag (18.01.2015) ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2), Richtung Graz beim Knoten Seebenstein. Ein mit drei Personen besetzter Pkw kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr auf die ansteigende Leitschiene auf. Dadurch wurde der Pkw ausgehoben und schlitterte auf der Fahrbahn rund 150 Meter entlang. Der Pkw kam schlußendlich auf der Fahrerseite zu liegen. Die drei Insassen hatten unglaubliches Glück. Alle drei kamen mit dem Schrecken, bzw. trugen lediglich leichte Blessuren davon. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde die Unfallstelle von der FF Neunkirchen Stadt geräumt. Für die Dauer der Bergung war die Überholspur frei befahrbar. Die beiden rechten Fahrstreifen mussten gesperrt werden.

Fotos: ED – Lechner