So. Mai 9th, 2021

Am Mittwochabend (15.01.2015) wurde die FF Sollenau zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb nach Sollenau alarmiert. Bei einer Halle brach aus noch unbekannter Ursache im Dachbereich ein Brand aus. Beim Eintreffen der Florianis standen teile der Holzverschallung und der Isolierung in Brand. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Um an alle Glutnester zu gelangen, wurde von Einsatzleiter BR Wolfgang Schweidl das Hubrettungsgerät der FF Wiener Neustadt nachalarmiert. Mittels Hubretter wurden vom Dachbereich zwei Gasflaschen geborgen. Diese wurden in weiterer Folge gekühlt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand. Gegen 20 Uhr konnte der Befehl „zum Abmarsch fertig“ gegeben werden.
Fotos: Einsatzdoku – Rauscher