Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. ZT: Tankwagen in Selbitz umgestürzt

NÖ/ Bez. ZT: Tankwagen in Selbitz umgestürzt

Gegen 12:30 Uhr ist es am heutigen Mittwoch in Selbitz (Bez. Zwettl) zu einem Tankwagenunfall gekommen. Der Tanklastwagen mit Hänger, der mit Heizöl beladen ist, kam aus noch unbekannter Ursache von der L7309 ab und stürzte in den Graben. Das Tanklastwagen – Zugfahrzeug stürzte seitlich um. Der Hänger blieb auf der abfallenden Böschung auf den Rädern stehen. Glücklicherweise kam es zu keinem Austritt der 16.000 Liter Heizöl. 9 Feuerwehren (darunter Einheiten des Schadstoffzuges des Bezirkes ZT) wurden zur Einsatzstelle entsandt. Der Hänger wurde mittels Seilwinde zurück auf die Fahrbahn gezogen. Bevor das umgestürzte Zugfahrzeug geborgen werden konnte, musste das Heizöl in einen Ersatz Lkw umgepumpt werden. Nach den Umpumparbeiten wurde der umgestürzte Tanklaster mittels Seilwinden aufgestellt. Gegen 17 Uhr konnten die Bergungsarbeiten abgeschlossen werden.

Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste vom Rettungsdienst aus dem Führerhaus befreit werden. Hierfür musste die Windschutzscheibe herausgeschnitten werden.

Fotos: ED – Führer Stefan

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Verkehrsunfall – Bürg Vöstenhof

Text: FF Ternitz Pottschach Am Donnerstag (05.11.2020) wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Ternitz-Sieding und ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen