Fr. Sep 24th, 2021

Gegen 5 Uhr brach am Montagfrüh (29.12.2014) in einer Pizzeria in Hainfeld ein Großbrand aus. Mehrere vorbeifahrende Autofahrer wählten den Feuerwehrnotruf 122. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren stand der obere Stock bereits in Vollbrand. Meterhohe Flammen schlugen aus dem Gebäude. Unverzüglich wurde auf die höchste Alarmstufe B4 erhöht und Kräfte nachalarmiert.

Aufgrund der tiefen Temperaturen gefror das Löschwasser innerhalb kürzester Zeit ein. Eine extreme Herausforderung für die Einsatzkräfte, da die nasse Kälte an den Kräften zehrt. In dem Gebäude befindet sich auch eine Wohnung. Nach einer Durchsuchung konnten aber keine Personen im Gebäude vorgefunden werden. Ein Gasaustritt konnte durch die eine Großräumige Gasabsperrung abgestellt werden.

Warum der Brand ausbrach ist noch unbekannt. Ein Übergreifen auf andere Objekte konnte verhindert werden. Insgesamt standen 9 Feuerwehren mit rund 150 Mitgliedern im Einsatz.

Fotos: ED – Pongracic