Di. Jun 22nd, 2021

Gegen 00:15 Uhr wurden in der Nacht auf Montag (22.12.2014) die Feuerwehren Weikersdorf, Bad Fischau und Brunn an der Schneebergbahn, sowie der NAW Wiener Neustadt und ein RTW des ASBÖ zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, auf die Weikersdorfer Strasse (L137) zwischen Weikersdorf und Bad Fischau alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Lenker mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen betonierten Abwasserring. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Vorderräder ausgerissen. Der Pkw wurde folglich in die Luft katapultiert und überschlug sich in ein Feld. Das Fahrzeug kam nach rund 150 Meter im Feld zum Stillstand. Nach der Stabilisierung durch den Notarzt, wurde die Fahrerseite mittels Hydraulischen Rettungssatz geöffnet, um den Patienten aus dem Unfallwagen befreien zu können. Er wurde in weiterer Folge vom Notarztwagen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Unfallstelle und die Fahrbahn gereinigt. Nach rund 1.5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Fotos: ED / Lechner, Rauscher