Sa. Mai 15th, 2021

Am Freitagabend (19.12.2014) wurde die FF Neunkirchen Stadt sowie die Brandschutzgruppe Krankenhaus Neunkirchen zu einem Brandverdacht / starke Rauchentwicklung ins LKH Neunkirchen gerufen. Drei Fahrzeuge mit 19 Mann der FF Neunkirchen Stadt wurden zur Einsatzstelle entsandt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr, wurde bereits eine massive Rauchentwicklung wahrgenommen. Im Bereich der Spitalsküche kam es in einem Kühlraum zu einem Brand eines Kühlaggregates. Der Brand wurde unter schwerem Atemschutz mittels einem HD-Rohr rasch gelöscht. Diverse Obstschachteln hatten bereits zu brennen begonnen. Sie wurden ins Freie gebracht und ebenfalls abgelöscht. Mittels zweier Druckbelüfter wurde der Keller rauchfrei gemacht.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Fotos und Text: FF Neunkirchen Stadt