Sa. Mrz 6th, 2021

Gegen 2:30 Uhr wurde die FF Zöbern in der Nacht auf Samstag (13.12.2014) zu einem Verkehrsunfall nach Zöbern – Hauptstrasse alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, die nicht weit vom Feuerwehrhaus entfernt war, bot sich den Helfern ein nicht alltägliches Bild. Ein durchbrochenes Geländer samt massiven Stein – Stehern und ein VW Scirocco, der mit der Front in den Bach stürzte und mit dem Heck noch am letzten Stück der Strassenbegrenzung hing wurde vorgefunden. Personen wurden jedoch nicht angetroffen.

Für die Bergung des verunfallten Pkw entschied der Einsatzleiter der FF Zöbern, das Wechselladefahrzeug der FF Aspang nachzufordern. Nach dem Eintreffen des WLF Aspang, und dem Anbringen der Anschlagmittel, wurde der Scirocco mittels Kran geborgen und von der Unfallstelle verbracht. Weiters mussten zwei Stein – Steher, die durch den Aufprall in den Bach gestürzt sind mittels Kran aus dem Bach geborgen werden. Der nachgeforderte Streckendienst der Strassenmeisterei sicherte nach der Bergung das durchbrochene Geländer ab. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: ED / Lechner