Do. Jul 29th, 2021

Am Sonntagnachmittag (07.12.2014) wurden die Feuerwehren Melk und Spielberg Pielach zu einem Öltreiben auf die Donau alarmiert. Bei der ersten Erkundung mit Booten wurde ein größerer Ölfilm entdeckt. Die Feuerwehren Aggsbach und Schönbühel wurden Stromabwärts nachalarmiert. Mehrere Ölsperren an den Seitenarmen der Donau wurden errichtet um den Ölfilm aufzufangen. Zwischenzeitlich wurde das aufgefangene Öl abgesaugt. Die Ölsperren blieben über Nacht aktiviert. Seit Montag (08.12.2014), 10 Uhr werden die Ölsperren wieder abgebaut. Die Herkunft des Ölfilmes ist derzeit noch unbekannt.

Fotos: ED – Steyrer