Mi. Okt 20th, 2021

Groß ist die Erleichterung bei den Einsatzkräften, dass endlich Tauwetter eingesetzt hat. Erst jetzt wird das ganze Ausmaß der Schäden durch den Eisbruch der vergangenen Tage sichtbar. Kaum ein Baum in den höheren Lagen von Edlitz ist unversehrt geblieben. Besonders schlimm schaut es zwischen Sonnberg und Kaltenberg aus. Die Strasse musste für mehrere Tage gesperrt werden, da zahlreiche Bäume aufgrund der Eislast umstürzten. Heute hat das große Aufräumen begonnen. Die Aufarbeitung der Forstbauern wird noch lange Zeit in Anspruch nehmen.

Fotos: ED – Lechner