Mo. Okt 25th, 2021

Um 18:09 Uhr wurde die FF Gloggnitz Stadt zu einem Schadstoffeinsatz im Naturbad Gloggnitz alarmiert. Mehrere Anrainer nahmen einen starken Chlorgeruch wahr. Unter ihnen Feuerwehrkurat Mag. Andreas Lisson, welcher auch die Feuerwehr verständigte. Unverzüglich wurde vom Einsatzleiter HBI Thomas Rauch die FF Reichenau mit dem Chlorwarngerät nachalarmiert. Unter Schutzstufe 2 wurden am Gelände im Freien Messungen durchgeführt, die jedoch keine Belastung in der Luft anzeigten. Die Ursache für den wahrgenommenen Geruch ist unbekannt. Nach rund einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren mit 4 Fahrzeugen und 19 Mitgliedern wieder einrücken. Ebenfalls war das RK Gloggnitz, die Gemeinde (Frau Bürgermeister Irene Gölles) sowie Mitarbeiter des Naturbades anwesend.

Fotos: ED / Lechner