Di. Mrz 2nd, 2021

Gegen 1 Uhr wurde in der Nacht auf Freitag (21.11.2014) die FF Kirchberg am Wechsel zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die L134, zwischen Kirchberg und Feistritz alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte in den Strassengraben. Er blieb glücklicherweise unverletzt. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von der FF Kirchberg am Wechsel mittels Seilwinde aus dem Graben geborgen. Für die Seilwindenbergung musste die L134 kurzzeitig gesperrt werden.

 

Fotos und Text: ED