Do. Jul 29th, 2021

Am Freitag, den 21. November gegen 12:30 wurde die FF Loosdorf zu einer T2 Autobahnmenschenrettung auf die A1 RiFa. Salzburg alarmiert. Rund 500 Meter vor der Autobahnabfahrt Melk fuhr ein PKW auf den Anhänger eines LKW’s auf. Das Fahrzeug verkeilte sich unter dem Lkw Anhänger und wurde folglich rund 40 Meter weit mitgeschleift, ehe das Schwerfahrzeug zum Stillstand kam. Die Person wurde nicht, wie ersten Angaben zufolge im Fahrzeug eingeklemmt, befand sich jedoch noch im Fahrzeug. Nach der medizinischen Versorgung wurde der Lenker behutsam aus dem Fahrzeug geholt. In weiterer Folge wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Im Folgestau ereignete sich erneut ein Auffahrunfall mit 3 Fahrzeugen. Ein Eingreifen der Loosdorfer Wehr war hier jedoch nicht erforderlich. Die FF Loosdorf übernahm die Fahrzeugbergung des PKW welcher auf den Sattelzug aufgefahren war.

Fotos und Text: ED