Fr. Jun 18th, 2021

Am 19. Nov. wurde im Rahmen des österreichischen Schaubergwerktages im payerbacher Schaubergwerk eine Einsatzübung durchgeführt.

Übungsannahme: bei Reparaturarbeiten im Bergwerk kommt es zu einem Verbruch (Einsturz) wobei ein Bergmann verschüttet wird. 2 Bergmänner können sich retten und setzten einen Notruf ab.

Übungsziel: Die Bergung des Verschütteten durch die nach und nach eintreffenden Hilfsorganisationen zu koordinieren und dazu im Feuerwehrhaus Payerbach eine Einsatzleitstelle einzurichten. Anwesende Einsatzorganisationen und

Institutionen: FF Payerbach, FF Küb, Österr.-Bundesheer Grubenwehr Buchberg, Arbeitstrupp aus Jochberg / Tirol, NÖ Zivilschutzverband, Montanbehörde, Geoschule Payerbach,  Katastrophenreferent BH NK, NÖ Feuerwehr und

Zivilschutzwesen, Hauptstelle für Grubenrettungswesen, Marktgemeinde Payerbach (Vzbgm. Bous)

Ablauf:
Einsatzleitstelle wird eingerichtet, Transport der Einsatzkräfte mit Ausrüstung zum Bergwerk, Erkundung der Lage im Stollen, Aufbau der Kommunikation unter Tag, Bergung und Abtransport des Verunglückten, Sicherungsarbeiten im

Stollen.

Erkenntnisse:
Schwierige Einsatzbedingungen unter Tag können mit gut vorbereiteter Infrastruktur und gut ausgebildeten Einsatzkräften bewältigt werden.

Fotos und Text: FF Payerbach