Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. AM: Wirtschaftsgebäudebrand in Wallsee

NÖ/ Bez. AM: Wirtschaftsgebäudebrand in Wallsee

Auf einem Bauernhof in Wallsee (Bezirk Amstetten) im westlichen Niederösterreich ist Dienstagmittag ein Brand ausgebrochen. 2.500 Hendln seien dabei verbrannt, berichtete das Landesfeuerwehrkommando.

Der Wirtschaftstrakt stand in Flammen, das Feuer brach gegen Mittag aus, berichtete Philipp Gutlederer vom Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten. Laut Gutlederer rückten neun Feuerwehren aus.

Außerdem wurden aus Amstetten ein Großtanklöschfahrzeug und ein Hubsteiger angefordert. Die Einsatzkräfte bemühten sich insbesondere um die Tierrettung und darum, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus des Anwesens zu verhindern. 2.500 Tiere konnten nicht mehr gerettet werden, sie verendeten bei dem Brand.

Fotos. Einsatzdoku – Steyrer / Text: ORF NÖ

 

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Wieder Verkehrsunfall – B27 Gloggnitz

Es scheint das Gesetz der Serie zu sein. Bereits zum dritten Mal hintereinander – fast ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen