Mo. Mrz 8th, 2021

Am 6. November wurde die FF Krumbach zu einem Verkehrsunfall auf die Hochneukirchenstraße alarmiert. Zwei PKW waren aus unbekannter Ursache zusammengestoßen. Ein Fahrzeug kam mitten auf der Fahrbahn zum Stehen, das andere kam von der Fahrbahn ab und landete in einer angrenzenden Wiese. Die beiden Lenker blieben dabei unverletzt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die beiden Fahrzeuge von den Mitgliedern der Feuerwehr mittels Seilwinde geborgen und gesichert abgestellt. Nach der Reinigung der Fahrbahn und der Freigabe durch die Polizei konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos und Text: FF Krumbach