Fr. Mai 14th, 2021

Eine 28-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn lenkte am 6. November 2014, gegen 21.20 Uhr, einen Pkw auf der L 1026 im Ortsgebiet von Kleinhöflein, aus Richtung Retz kommend in Richtung Kleinriedenthal. Ca. bei Strkm. 7,440 kam ihr ein Pkw entgegen, der von einem 38-Jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn gelenkt wurde und das Fahrzeug kollidierte aus bisher unbekannter Ursache frontal mit dem Pkw der 28-Jährigen.

Die Pkw-Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Landesklinikum Hollabrunn verbracht. Der Pkw-Lenker und sein 19-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Hollabrunn wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Landesklinikum Horn verbracht.

Auf Grund des Verkehrsunfalles war die L 1026 im Bereich des Ortsgebietes von Kleinhöflein für den gesamten Verkehr bis 23.10 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Fotos: FF Retz – Text: SID NÖ