Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall – B27 Küb

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall – B27 Küb

Am Nachmittag des 03.11. befanden sich fünf Mann der FF Payerbach im Feuerwehrhaus, um Instandhaltungsarbeiten durchzuführen. Plötzlich kam eine Person ins Feuerwehrhaus gerannt und meldete einen Verkehrsunfall kurz vor der Ortseinfahrt. Daraufhin wurde die Feuerwehr Payerbach zu einem Verkehrsunfall Höhe Ortseinfahrt alarmiert.

Während der Anfahrt zum Einsatzort ging ein weiterer Notruf in der BAZ Neunkirchen ein, dass sich ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B27, zwischen Payerbach und Küb ereignet haben soll. Da zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, ob es sich um den selben Einsatz handelt, wurden die Feuerwehren Küb und Schlöglmühl, sowie die bereits ausgerückte FF Payerbach mit der Alarmdurchsage „Menschenrettung nach Verkehrsunfall“ alarmiert. Als die ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle ankamen, war das Rote Kreuz bereits vor Ort. Ein Lenker ist aus noch unbekannter Ursache zwischen Küb und Payerbach, Höhe Schmidsdorf von der Fahrbahn abgekommen, rammte mehrere kleine Bäume und stürzte folglich mit seinem SUV über die Böschung auf eine Wiese. Eine Person, die zwar nicht im Fahrzeug eingeklemmt, jedoch mit Verletzungen unbestimmten Grades im Pkw eingeschlossen war, konnte nach dem Entfernen eines Baumes und eines Wildzaunes gerettet und dem Roten Kreuz übergeben werden. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die Person mit Verletzungen unbestimmten Grades vom NAW Neunkirchen ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen mittels Kran Payerbach geborgen und verbracht. Der Verkehr Richtung Gloggnitz musste für die Dauer des Einsatzes über die alte B27 umgeleitet werden. Der Verkehr Richtung Reichenau wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Fotos und Text: Einsatzdoku und FF Payerbach

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Großbrand in Ternitz Putzmannsdorf

Am Dienstag (18.02.2020) standen 9 Feuerwehren aus den Abschnitten Gloggnitz und Ternitz und bei einem ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen