Mo. Mrz 8th, 2021

In der Nacht auf Freitag, den 31.10.2014, kam es kurz vor der Ortseinfahrt Neuhaus zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Mann kam aus unbekannter Ursache mit seinem Pkw von der Fahrbahn (B11) ab, rammte einen Stromkasten und überschlug sich in eine angrenzende Grünfläche. Der Mini Cooper kam folglich schwer beschädigt auf dem Dach zu liegen. Vorbeifahrende Autofahrer leisteten erste Hilfe, befreiten den Lenker und seinen Beifahrer aus dem Pkw und alarmierten die Einsatzkräfte. Die Fahrzeuginsassen wurden von einem First Responder und zwei Rettungsteams aus Berndorf/St.Veit und Weissenbach erstversorgt und anschließend, mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Thermenklinikum Baden gebracht. Da der beschädigte Verteilerkasten noch unter Strom stand, wurde der EVN Störungsdienst nachgefordert, um ein sicheres Arbeiten der Einsatzkräfte zu gewährleisten. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme, konnte die FF Neuhaus mittels Kran das Fahrzeug auf die Räder stellen und verbrachte den Mini Cooper auf einen nahegelegenen Abstellplatz.

Fotos und Text: Einsatzdoku