Di. Sep 28th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am heutigen Montag (27.10.2014) gegen 13:45 Uhr auf der L139 im Bereich Loipersbach gekommen. Aus noch unbekannter Ursache kam es auf Höhe einer Firmeneinfahrt zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw.

Um 13:46 Uhr wurden die Feuerwehren Loipersbach, Natschbach und Peisching zum Verkehrsunfall (Meldebild T2 – VU mit eingeklemmter Person) alarmiert. Beim Eintreffen bot sich den Helfern folgendes Bild:

Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw wurde die Pkw Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 4 jähriges Baby wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehren von Ersthelfern aus dem Wrack gerettet. Seitens der eingesetzten Feuerwehren wurde die Lenkerin mittels Hydraulischen Rettungssatz aus dem Wageninneren geschnitten und an den Notarzt übergeben. Nach der Stabilisierung vor Ort wurde die Lenkerin mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber C3 ins Krankenhaus geflogen. Das Baby wurde vom Notarztwagen zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw Lenker blieb unverletzt.

Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Bergungsarbeiten von den Feuerwehren Loipersbach und Natschbach durchgeführt. Für die Bergung des schwer beschädigten Pkws wurde die FF Neunkirchen Stadt mit dem Wechsellader nachalarmiert. Im Anschluss wurden von der Exekutive die Vermessungsarbeiten durchgeführt. Für die Dauer des Einsatzes wurde die L139 gesperrt.

Fotos und Text: ED